Umzug nach Schweden

Umzug in das Land der Elche - UTS unterstützt Sie dabei!


Schweden ist von traumhaften Naturlandschaften mit Seen und Wäldern geprägt. Ganze zwei Drittel des Landes sind von Wald, Feldern und Wildnis bedeckt. Die meisten Menschen wohnen im Süden des Landes. Rund 1 Millionen von den insgesamt 10,3 Millionen Einwohnern leben in der Hauptstadt Stockholm.

Neben einer wunderschönen und vielfältigen Natur können Sie sich auf eine hohe Lebensqualität, freundliche und gelassene Menschen sowie auf ein angenehmes Arbeitsklima in Unternehmen einstellen.

Mit dem Umzugsunternehmen UTS an Ihrer Seite verläuft Ihr Umzug nach Schweden professionell und reibungslos. Unsere erfahrenen Mitarbeiter sorgen für einen gut organisierten Ablauf, sodass Ihr Umzugsgut sicher an das neue Ziel gelangt. Die wichtigsten Themen rund um einen Umzug nach Schweden finden Sie auf dieser Seite.

Haben Sie noch weitere Fragen? Unsere UTS Mitarbeiter helfen Ihnen gerne bei Ihrem Umzug weiter. Hier geht es zu unserem Kontaktformular. 

UTS team simon rieb
Ihr Ansprechpartner
Simon Rieb

Kundenberater

Mail Iconmove@uts-germany.de
Telefon Icon+49 (0)69 2445049-32

Alle Themen auf einenB(K)lick:

Anfrage & Rückrufservice

Nachricht senden >>

Online Besichtigung

Termin vereinbaren >>

Unsere Leistungen

  • Individuelle Anforderungen
  • Individuelle Angebote
  • Vorabbesichtigung
  • Auslieferung & Auspacken vor Ort
  • Demontage, Verpackung & Verladung
  • Transport per LKW
  • Zollabfertigung
  • Lagerung
  • Transportversicherung

Zeitplanung

Transferzeiten nach Schweden

Transportzeit nach Stockholm 2 - 3 Tage
Transportzeit nach Göteborg 2 - 3 Tage
Transportzeit nach Malmö 1 - 2 Tage

Vermerk: Die Angabe der jeweiligen Transportzeit dienen nur der groben Orientierung und sind abhängig von Kapazitäten, den Veränderungen der Zollbestimmungen des Abgangs- und Ziellandes, der Infrastruktur sowie  die politische Situation und dem Vorliegen der korrekten Dokumente.

uts germany privatumzug schweden transferzeiten

EINREISEBESTIMMUNGEN 

Einfache Einwanderung


Da das Land Mitglied der EU ist, benötigen Sie für die Einreise kein Visum. Eine Aufenthaltserlaubnis ist ebenso wenig notwendig. Ein gültiger Personalausweis ist hingegen wichtig. Aus rechtlicher Sicht haben alle Bürger der EU die Möglichkeit in Schweden zu arbeiten, zu studieren und dort zu leben.

Sofern Sie sich für einen längeren Aufenthalt entscheiden, der 3 Monate oder mehr andauert, ist mit ein paar Vorschriften zu rechnen. Darunter fällt, dass Sie einer Arbeit nachgehen, ein eigenes Unternehmengründen oder über genügend finanzielle Mittel verfügen. Eine gültige Krankenversicherung ist ebenfalls notwendig. Ein Aufenthaltsantrag muss nicht gestellt werden. Erfüllen Sie alle Anforderungen, dann besteht das Recht automatisch.


Wissenswertes für den Umzug

Weitere wichtige Schritte bei einem Umzug nach Schweden

1. Anmeldung im Einwohnermelderegister und Beantragung der Personennummer

Ein erster wichtiger Schritt bei einem Umzug nach Schweden ist die Anmeldung im Einwohnermelderegister. Dafür ist das schwedische Finanzamt (Skattverket) zuständig. Hier erhalten Sie eine Personennummer.

Diese dient der Identitätsbezeichnung einer Person und wird zum Beispiel im Kontakt mit Behörden und Bankgeschäften verwendet. Um die Personennummer beantragen zu können, müssen Sie keine schwedische Staatsbürgerschaft besitzen. Sie müssen allerdings Ihren Wohnsitz in Schweden haben und für mindestens 1 Jahr in Ihrem neuen Zuhause bleiben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

2. ID-Karte (ID-Kort) beantragen

Der nächste Schritt, nachdem Sie Ihre Personennummer erhalten haben, ist die Beantragung einer schwedischen ID-Karte (ID-Kort). Sie wird beispielsweise bei Zahlungen mit der Kreditkarte oder bei der Post zur Abholung eines Pakets benötigt.

In Schweden gibt es zwei verschiedene ID-Karten:

  • Nationale ID-Karte: Diese Karte erhalten ausschließlich Personen mit schwedischer Staatsangehörigkeit und ist vergleichbar mit dem Personalausweis.

  • ID-Karte für in Schweden gemeldeten Personen: Sie wird, genauso wie die Personennummer, vom schwedischen Finanzamt ausgestellt und kann von Personen beantragt werden, die in Schweden gemeldet sind.

UMZUG mit tier

Mit dem Haustier nach Schweden


Ihr Haustier soll auch mit nach Schweden umziehen? Kein Problem für Ihr Umzugsunternehmen UTS. Wir erledigen alle anfallenden Formalitäten und organisieren einen sicheren und möglichst stressfreien Umzug für Ihr Tier.

Für Haustierbesitzer ist ein Umzug mit Hund, Katze & Co. aufregend. Rund um die Planung, den Ablauf oder das Einleben im neuen Heim gibt es einiges zu beachten. Auf unserer Seite Umzug mit Tieren können Sie sich wissenswerte Informationen zu diesem Thema einholen.

Welche Bestimmungen gelten für die Einreise mit Hunden und Katzen in Schweden? 

  • Mikrochip mit eindeutiger Kennzeichnung
  • EU-Heimtierausweis
  • Tollwutimpfung

Detaillierte Informationen erhalten Sie bei der schwedischen Botschaft in Berlin.

Wichtig: Eine schriftliche Genehmigung zur Einreise von Tieren wird nicht benötigt. Das Tier muss allerdings vorher beim schwedischen Zoll angemeldet werden. Dies kann auch online durchgeführt werden. Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

uts germany privatumzug schweden tiere

Umzug mit dem Auto

Autofahren & PKW-Mitnahme nach Schweden


Wenn Sie einen gültigen Führerschein besitzen, der in der Europäischen Union ausgestellt wurde, gilt dieser auch in Schweden.

Ob es sinnvoll ist, das eigene PKW mit nach Schweden zu bringen, sollte gründlich überdacht werden. Aufgrund der hierfür anfallenden Kosten und Formalitäten lohnt es sich nicht immer. Das gilt vor allem für alte und defekte Autos.

Haben Sie sich für eine PKW-Mitnahme entschieden, muss es zugelassen werden. Dafür ist eine Inspektion, ähnlich wie in Deutschland, notwendig. Hat das PKW die Prüfung bestanden, erhalten Sie einen Zulassungsschein sowie ein Kennzeichen. Beachten Sie, dass Ihr PKW spätestens 6 Monate nach Ihrem Umzug umgemeldet werden muss. Eine Zulassungssteuer gibt es nicht. Besitzen Sie Ihr PKW bereits länger als 6 Monate, kann es zudem ohne Zollgebühren eingeführt werden.

Mit welchen Kosten Sie rechnen sollten

Möchten Sie in Schweden ein eigenes Auto nutzen, fallen sowohl Gebühren für die Kfz-Steuer an als auch für eine Haftpflichtversicherung. Wie hoch der Kfz-Steuerbetrag ist, ist abhängig von dem CO2-Wert des Autos. Die Benzinpreise in Schweden sind vergleichbar mit deutschen Preisen.

Hinweis: In Schweden sind Winterreifen vom 01.12 bis zum 31.03 Pflicht. Viele Einwohner nutzen Winterreifen mit Spikes. Dies lohnt sich vor allem in nördlicheren Lagen mit eisigen und glatten Straßen. Im Süden sind normale Winterreifen in der Regel ausreichend.


EINFUHRBESTIMMUNGEN

Einfuhrbestimmungen bei der Einreise


Aufgrund der Mitgliedschaft in der Europäischen Union, orientieren sich die Bestimmungen für die Ein- und Ausfuhr von Waren auf die Regelungen der Union.

  • Alkohol: Sofern Sie 20 Jahre oder älter sind, können Sie Alkohol für den persönlichen Bedarf oder den der Familie steuerfrei einführen.
  • Tabakwaren: Hier gelten die gleichen Regelungen wie für Alkohol. Das Mindestalter für eine steuerfreie Einführung liegt hingegen bei 18 Jahren.
  • Medikamente: Die Einfuhr von Medikamenten für medizinische Zwecke und den Eigenbedarf bedarf keiner Genehmigung. Übrigens: Das gilt auch für Medikamente für Haustiere, die von einem Tierarzt verschrieben wurden.
  • Lebensmittel: Wenn Sie Lebensmittel aus einem anderen EU-Land einführen wollen, ist mit so gut wie keinen Einschränkungen zu rechnen. Lediglich die maximale Menge an Fisch beträgt in Schweden 15 Kilogramm.
  • Bargeld: Bis zu einem Betrag von 10.000 Euro können Sie Bargeld ohne eine Anmeldung beim Zoll einführen.

Verboten ist die Einfuhr von Tränengasspray, Abwehrspray, Schreckschusspistolen, Gaspistolen usw. Sport- sowie Jagdwaffen müssen vorher unbedingt beim Zoll angemeldet werden.

Hier können Sie sich weitere Informationen über die Ein- und Ausfuhr von Gütern in Schweden downloaden (auf englischer Sprache). 

 

uts germany privatumzug schweden einreisebestimmung

GESUNDHEITSSYSTEm

Ein Einblick in Schwedens Gesundheitssystem


In Schweden sind alle Bürgerinnen und Bürger automatisch versichert. Das Gesundheitssystem wird vom Staat geregelt und durch die Einkommenssteuer finanziert. Da bei einigen Behandlungen ein Anteil aus eigener Tasche finanziert werden muss, könnte eine private Zusatzversicherung sinnvoll sein.

Begeben Sie sich in ärztliche Behandlung, kommt grundsätzlich eine Praxisgebühr auf Sie zu. Die anfallenden Gebühren unterscheiden sich je nach Region und Arzt. Es ist mit Beträgen von 100-400 SEK (10-40 Euro) zu rechnen. Alle Personen, die 85 Jahre oder älter sind, müssen keine Patientengebühren für ambulante Behandlungen in allen Regionen Schwedens bezahlen. Auch junge Menschen können profitieren: Zahnärztliche Leistungen sind bis zu einem Alter von 23 Jahren kostenfrei. Es ist jedoch zu beachten, dass bei Terminen für fachärztliche Behandlungen häufig mit einer längeren Wartezeit zu rechnen ist. Akute Notfälle sind hierbei ausgenommen.

uts germany privatumzug schweden krankenversicherung

UMZUG NACH Schweden – FAQ

Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend haben wir einige der häufigsten Fragen für Sie zusammengefasst. Für weitere Informationen stehen wir als Umzugsunternehmen UTS Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Ja. Sie können damit problemlos in Schweden Autofahren.

Nein, ein Visum ist für die Einreise nicht notwendig.

Ja, das ist möglich. Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik „Mit dem Haustier nach Schweden".

Im Süden herrscht gemäßigtes Klima, das mit deutschen Verhältnissen verglichen werden kann. Je weiter es in den Norden geht, desto kälter und dunkler kann es besonders in den Wintermonaten werden.

Sie können sich zum Beispiel an die schwedische Arbeitsagentur wenden. Hier finden Sie Stellenausschreibungen für den schwedischen Arbeitsmarkt in ganz Schweden.

Die Nummer wird beim schwedischen Finanzamt (Skattverket) beantragt.


 

Anfrage & Rückrufservice

Nachricht senden >>

Online Besichtigung

Termin vereinbaren >>

Kultur

Ein glückliches und zufriedenes Land


Schweden zählt zu den glücklichsten Ländern weltweit. Für Schwedens Einwohner steht Zufriedenheit, Entspanntheit und ein respektvolles Miteinander an oberster Stelle. Das zeigt sich in verschiedensten Bereichen des alltäglichen Lebens, unter anderem im Job. Ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Arbeit und Privatleben ist wichtig. Auch die Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist von flachen Hierarchien gekennzeichnet. Sie arbeiten gemeinsam, duzen sich und kommunizieren auf eine offene Art und Weise miteinander. Zu einem entspannten und glücklichen Leben zählt in Schweden auch die Geselligkeit, die mit Freunden und Familie ausgelebt wird. Nicht fehlen darf außerdem gutes Essen. Für Schweden sind besonders Zimtschnecken, Elchfleisch, Hering und Lachs typisch.


Eine alte Tradition

Das Mittsommerfest

Das Mittsommerfest ist in Schweden beinahe so wichtig wie Weihnachten und wird vor allem in ländlicheren Regionen gefeiert. Die großen Städte sind oft sehr leer. Es zählt zu den größten Festen im ganzen Land und findet zwischen dem 20. Und 25. Juni in der Zeit der Sommersonnenwende statt. In dieser Zeit ist es den ganzen Tag über lange hell und nachts nur kurz dunkel. Gefeiert wird mit Freunden, der Familie oder mit Bekannten. Dabei wird draußen gegessen, getrunken und getanzt. Typisch für das Mittsommerfest sind die klassischen Maibäume, Haarschmuck aus Blumen sowie regionale Trachten.

uts germany privatumzug schweden tradition

Wirtschaft

Die Wirtschaftslage im hohen Norden


Schweden gilt europaweit auf wirtschaftlicher Ebene als ein sehr bedeutsames Land und ist zudem ein relevanter Standort, wenn es um Investitionen geht. Die schwedische Wirtschaft zeichnet sich zudem durch einen starken weltweiten Export und eine hohe Wettbewerbsfähigkeit aus. Die am meisten vertretenen Branchen sind der Maschinenbau, Elektro- und Metallindustrie sowie die Kfz-Branche. Aber auch der Dienstleistungssektor in den Bereichen Finanzen, haushaltsnahe Dienstleistungen, Einzelhandel und Gesundheit machen einen großen Teil von Schwedens Wirtschaft aus. Darüber hinaus ist in Schweden auch der Bergbau vertreten. Im Norden des Landes gibt es einige Vorkommen an Eisen, Gold, Zink sowie Kupfer.


Arbeiten - Schwedischer Arbeitsmarkt

Flache Hierarchien und ein angenehmes Miteinander


Sofern Sie EU-Bürger sind, benötigen Sie in Schweden keine Arbeitsgenehmigung.

Wer in Schweden arbeitet, kann sich auf geringe Einkommensunterschiede und angenehme Arbeitsbedingungen mit einer geringen Machtdistanz freuen. Genau wie in Deutschland, gelten 40 Arbeitsstunden in der Woche als Vollzeit. Im Vergleich zu dem Durchschnitt in Europa werden in Schweden höhere Löhne gezahlt. Der höchste davon in der Hauptstadt Stockholm.

Gefragte Jobs in Schweden

Sofern Sie über eine abgeschlossene berufliche Ausbildung oder über einen akademischen Abschluss verfügen, sind die Chancen auf einen Job in Schweden gut. Besonders gesucht werden in Schweden grundsätzlich medizinisches Personal (Ärzte und Krankenpfleger), Psychologen, Lehrer, Mechaniker, Handwerker und Informatiker. 

Um im Job Fuß zu fassen, vor allem im gesundheits- oder im handwerklichen Bereich, sind Kenntnisse in der schwedischen Sprache besonders wichtig. Zum Lernen empfehlen wir Ihnen spezielle Übungsbücher, Sprachkurse oder Hörbücher. Außerdem bietet Schweden kostenlose Sprachkurse für all diejenigen an, die in Schweden leben möchten. Es gibt jedoch auch Bereiche, in denen sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache ausreichend sind. Hierzu zählen Jobs im Tourismus oder bei internationalen Unternehmen.

uts germany privatumzug schweden arbeitsmarkt

LEBENSHALTUNGSKOSTEN

Mietpreise in den Skandinavien


Die meisten Einwohner leben in Stockholm, Göteborg und Malmö. Mietwohnungen sind hierbei heiß begehrt und nur selten zu finden. Bei vielen Wohnungen handelt es sich um Eigentum. Etwas weiter draußen, in kleineren Städten, steigt hingegen die Chance auf eine Wohnung zu Miete. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, sich bei verschiedenen Genossenschaften (bostadsbolag) auf eine Warteliste setzen zu lassen. Beachten Sie jedoch, dass die Wartezeit hierbei vor allem in größeren Städten mehrere Jahre betragen kann.

Durchschnittliche Mietpreise
Stockholm (Schweden)

 

  • 1-Zimmer-Wohnung 
    im Stadtzentrum: 1113 Euro
     
  • 1-Zimmer-Wohnung 
    außerhalb des Stadtzentrums: 770 Euro

  • 3-Zimmer-Wohnung 
    im Stadtzentrum: 1782 Euro
     
  • 3-Zimmer-Wohnung 
    außerhalb des Stadtzentrums: 1173 Euro

Durchschnittliche Mietpreise
Göteborg (Schweden)

 

  • 1-Zimmer-Wohnung 
    im Stadtzentrum: 886 Euro
     
  • 1-Zimmer-Wohnung 
    außerhalb des Stadtzentrums: 655 Euro

  • 3-Zimmer-Wohnung 
    im Stadtzentrum: 1493 Euro
     
  • 3-Zimmer-Wohnung 
    außerhalb des Stadtzentrums: 1119 Euro

Durchschnittliche Mietpreise
Malmö (Schweden)

 

  • 1-Zimmer-Wohnung 
    im Stadtzentrum: 707 Euro
     
  • 1-Zimmer-Wohnung 
    außerhalb des Stadtzentrums: 508 Euro

  • 3-Zimmer-Wohnung 
    im Stadtzentrum: 1181 Euro
     
  • 3-Zimmer-Wohnung 
    außerhalb des Stadtzentrums: 916 Euro

Durchschnittliche Mietpreise
Uppsala (Schweden)

 

  • 1-Zimmer-Wohnung 
    im Stadtzentrum: 700 Euro
     
  • 1-Zimmer-Wohnung 
    außerhalb des Stadtzentrums: 499 Euro

  • 3-Zimmer-Wohnung 
    im Stadtzentrum: 1248 Euro
     
  • 3-Zimmer-Wohnung 
    außerhalb des Stadtzentrums: 875 Euro

Ein Haus im hohen Norden kaufen

Doch lieber kaufen? Falls Sie ein gewisses Startkapital mitbringen, kann sich der Kauf eines Eigenheims lohnen. Auch bei den Einwohnern ist ein Haus- oder Wohnungskauf beliebter als Mietobjekte.

Wir haben hierzu ein paar Tipps und Hinweise für Sie:
  • Für die Suche nach einem Haus bieten sich vor allem Internetportale an.
  • Der Kauf sowie die Umschreibung werden in der Regel über einen Makler abgewickelt.
  • Die Provision kann bis zu 5% betragen und wird von den Verkäufern der Immobilie übernommen.
  • Es ist keine notarielle Beglaubigung nötig. Der Kaufvertrag wird zwischen Käufer und Verkäufer geschlossen.
  • Nach einer Einigung auf den Preis werden rund 10% der Kaufsumme als Anzahlung fällig. Der Rest wird spätestens bei der Übergabe der Wohnung oder des Hauses beglichen.
  • Der gesamte Prozess des Hauskaufs vollzieht sich im Gegensatz zu Deutschland meistens innerhalb weniger Tage.
  • In ländlicheren Gebieten sind Häuser häufig günstiger. Möchten Sie ein Haus in einer Großstadt kaufen, sollten Sie von höheren Preisen ausgehen.
uts germany privatumzug schweden mietpreise
Warum bei der Wohnortwahl ein Blick auf das Klima wichtig ist

Schweden ist groß und erstreckt sich über mehrere Klimazonen. Welche klimatischen Bedingungen in diesem skandinavischen Land vorzufinden sind, können Sie hier nachlesen.

  • Südschweden: Im Süden herrscht ein gemäßigtes Klima, das sich nur geringfügig von deutschen Wetterverhältnissen unterscheidet. 

  • Mittelschweden: Der Sommer ist im Vergleich zum Süden kürzer. Die Tage sind jedoch länger, wodurch es viele Stunden hell bleibt. Auch der Frühling und der Herbst sind kürzer. Der Winter ist im Vergleich länger und bereits im Oktober könnten die ersten Schneeflocken fallen. Die Tage sind in dieser Jahreszeit zudem kürzer.

  • Nordschweden: Im Norden angekommen gibt es nur sehr kurze und sehr helle Sommer. In Kiruna, der nördlichsten Stadt Schwedens, beginnt Ende Mai die Mitternachtssonne und dauert bis Mitte Juli an. In diesem Zeitraum wird es nicht dunkel. Die Temperaturen erreichen in dieser Zeit teilweise bis zu 20 Grad. Steht der Winter vor der Tür, sollte man sich auf eine lange eisige und kalte Zeit mit viel Schnee gefasst machen. Die Sonne ist kaum noch zu sehen und geht bereits gegen Ende November um kurz nach 10 auf und gegen 13 Uhr wieder unter. Ab Mitte Dezember ist sie überhaupt nicht mehr zu sehen.

Zusammengefasst: Die klimatischen Bedingungen sind sehr unterschiedlich. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, sich auch mit diesem Aspekt gründlich auseinanderzusetzen, wenn es um das Thema Umzug und Wohnort geht.


Durchschnittliche Lebensmittelpreise

Vergleichbar mit Deutschland


Die Lebenshaltungskosten in den skandinavischen Ländern sind mit den Preisen in Deutschland vergleichbar, daher können Sie sich bei einem Umzug schneller an die Preise vor Ort gewöhnen.

Gut zu wissen: Bargeld war gestern. Zumindest ist ein klarer Trend im bargeldlosen Bezahlen zu verzeichnen. Somit wird vieles einfach mit der Kreditkarte oder mithilfe der Smartphone-App „Swish“bezahlt. Dazu zählt zum Beispiel der Kauf eines Bustickets oder die Bezahlung an Tankstellen. Außerdem gibt es einige Banken, die aufgrund von Sicherheitsgründen auf Bargeld verzichten. Dennoch wird auf Bargeld nicht komplett verzichtet, wodurch unter anderem in Restaurants oder Supermärkten problemlos mit Münzen und Scheinen bezahlt werden kann.

  • 1l Milch: 1,10 Euro
  • 500g Brot: 2,20 Euro
  • 1kg Reis: 2,50 Euro
  • 12 Eier: 2,90 Euro
  • 1kg Käse: 8,20 Euro
  • 0,5l Bier: 1,60 Euro

Bei weiteren Fragen, Unklarheiten oder einem Umzug unterstützen wir Sie als Umzugsunternehmen gerne. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

uts germany privatumzug schweden lebensmittelpreise
Pfeil Icon