Umzug in die USA

Your american dream - powered by UTS 

Umzüge in die USA zu organisieren ist eine der Kernkompetenzen von UTS. Mit mehr als 1.000 Standorten in den Vereinigten Staaten garantieren wir Ihnen, dass wir dort sind, wo Sie starten oder wo Sie ankommen. Pro Jahr vertrauen uns mehr als 1.000 Kunden ihren USA-Umzug an.

Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten – so wird es gerne genannt und Viele Menschen träumen davon, in die USA auszuwandern. Nicht ohne Grund, denn die 50 verschiedenen Staaten verbinden viele unterschiedliche Kulturen miteinander, nirgendwo anders auf der Welt sind so viele Nationalitäten vertreten. Und genau das macht die USA als Auswanderungsland so beliebt. Milde Winter und warme, trockene Sommer machen vor allem die Westküste, mit Metropolen wie Los Angeles, San Francisco und Las Vegas zu den attraktivsten Zielen der Welt.

Die Amerikaner selbst werden häufig als lebensfroh und locker gesehen, vor allem Gastfreundschaft sowie Zusammenhalt innerhalb der Familie wird groß geschrieben. „Think positive“ ist das Motto vieler Amerikaner, gerade dies macht das Land für Einwanderer so interessant.

Durch die Vielfalt der verschiedenen Nationen innerhalb der USA, ist die Kommunikation meist nicht allzu schwierig. Natürlich sind Vorkenntnisse in Englisch hilfreich, allerdings gibt es vor Ort viele Sprachschulen, die Kurse für Einwanderer anbieten.


Umzug in die USA - Formalitäten

Gute Vorbereitung spart Zeit und Nerven

Bevor Sie mit Ihrem Umzug in die USA starten, sollten Sie alle wichtigen Unterlagen zusammenstellen und auch eine Kopie (ggf. beglaubigt) ins Englische übersetzen lassen – dies erleichtert den Prozess um ein Vielfaches. Doch welche Unterlagen werden benötigt? Hier eine kurze Checkliste:

  • Personalausweis und Reisepass
  • Internationale Geburtsurkunde jedes Familienmitgliedes
  • Heirats- oder Scheidungsurkunde
  • Sorgerechtserklärung falls alleinerziehend
  • Steuererklärungen und weitere finanzielle Dokumente
  • Bewerbungsunterlagen
  • Schulabschlüsse sowie Arbeitszeugnisse
  • Internationaler Impfpass
  • Ggf. Arbeitsvertrag
  • Deutscher sowie internationaler Führerschein

Was sollte ich vor der Abreise in die USA unbedingt beachten?

Bevor Sie die große Reise nach Amerika USA antreten, müssen Sie sich unbedingt beim deutschen Einwohnermeldeamt in der zuständigen Gemeinde abmelden. Die Abmeldebestätigung benötigen Sie immer wieder, zum Beispiel, wenn Sie einen neuen Reisepass beantragen möchten. Für eine Anmeldung in den USA ist die Abmeldebestätigung nicht relevant, denn eine Meldepflicht gibt es dort nicht.

Kann ich meinen deutschen Führerschein in den USA nutzen?

Wer bereits in Besitz eines gültigen Führerscheins ist und in den USA Auto fahren möchte, sollte diesen direkt bei Ankunft in in einen amerikanischen Führerschein umtauschen.

Dies ist von großer Bedeutung, denn die meisten Menschen tragen ihren Führerschein wie einen Personalausweis bei sich, denn auch dort sind alle wichtigen Informationen eingetragen.


Umzug in die USA - Zeitplanung

Wichtiger Faktor: Das Timing 

Damit Sie Ihr Umzugsgut rechtzeitig in den Händen halten, ist eine genau Kalkulation der zeitlichen Abläufe sehr wichtig. Entscheidend über die Dauer der Verschiffung ist der angesteuerte Hafen. Die Ostküste mit Städten wie New York ist meist innerhalb weniger Wochen erreichbar, während hingegen Transporte in Städte wie Los Angeles und San Francisco an der Westküste bis zu 8 Wochen dauern können.

Daher empfehlen wir, frühzeitig mit der Planung zu beginnen, um den Ablauf so reibungslos wie möglich organisieren zu können. Nachdem Ihr Container den gewünschten Hafen erreicht hat, übernehmen lokale UTS-Partner den Landtransport zu Ihrem neuen Heim – Sie müssen sich um nichts mehr kümmern.

Transferzeiten USA Westküste

USA - Deutschland Transferzeit Westküste

Exportverzollung in Bremerhaven, DE / 
Hamburg, DE // 2-4 Tage
34 Seetage // San Francisco, USA
Importverzollung in USA 
4-6 Tage (bei normaler Verzollung)

Transferzeiten USA Ostküste

USA - Deutschland Transferzeit Ostküste

Exportverzollung in Bremerhaven, DE / 
Hamburg, DE // 2-4 Tage
18 Seetage // New York, USA
Importverzollung in USA 
4-6 Tage (bei normaler Verzollung)


Umzug in die USA - Einreisebestimmungen

Die Green Card

Die United States Permanent Resident Card, kurz auch Greencard genannt, ist die Eintrittskarte in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Die Greencard gewährt dem Inhaber ein Daueraufenthaltsrecht, eine Arbeitserlaubnis und die Freiheit, sich selbstständig machen zu können. Gerade bei Mitarbeiterentsendungen ist die Greencard von großer Bedeutung.

Doch wie erhalte ich die Greencard? Die einfachsten Voraussetzungen für die Beantragung einer Greencard wäre die Verwandtschaft oder Heirat mit einer Person, die bereits im Besitz der US-amerikanischen Staatsbürgerschaft ist. Sie haben aber auch erhöhte Chancen, wenn Sie vorhaben in den USA zu investieren oder einer beruflichen Tätigkeit nachgehen, von der die USA profitieren könnten.

Sofern Sie deutscher Staatsbürger sind, können Sie die Greencard einfach beim United States Citizenship and Immigration Services (USCIS) in Frankfurt a.M. beantragen. Nähere Informationen sowie die genauen Voraussetzungen für eine Beantragung finden Sie hier: https://www.visum-usa.com/greencard.html

Informationen zu der Beantragung eines unbegrenzten Visums für die Einreise in die USA erhalten Sie bei der US-amerikanischen Botschaft in Berlin oder bei den US-amerikanischen Konsulaten in den folgenden Städten: Düsseldorf, Frankfurt, München, Leipzig und Hamburg.

Wer sich als Greencard-Besitzer mehr als fünf Jahre in den USA aufgehalten hat, hat außerdem die Möglichkeit die amerikanische Staatsbürgerschaft direkt zu beantragen. Jedoch empfehlen wir dringend, rechtzeitig eine Beibehaltungsgenehmigung zu beantragen, damit Sie die deutsche Staatsbürgerschaft nicht verlieren. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website des Bundesverwaltungsamtes in Köln.

 

Die Greencard-Lotterie

Falls Sie die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, so gibt es immer noch eine weitere Möglichkeit, Ihren Traum zu realisieren.

Die sogenannte Greencard Lotterie der US-Regierung erteilt jedes Jahr bis zu 55.000 Menschen die Aufenthaltserlaubnis.

Etwas Glück gehört jedoch dazu, denn die Nachfrage ist sehr groß. Des weiteren müssen auch bei der Lotterie einige Bedingungen vorab erfüllt worden sein.

Weitere Infos zur Greencard Lotterie unter https://de.usembassy.gov/de/visa/lottery-faqs/


Umzug in die USA - FAQ Einfuhrbestimmungen

Einfuhrbestimmungen in die USA - Häufig gestellte Fragen

Um Ihren Umzug in die USA so reibungslos und angenehm wie möglich zu gestalten, ist es wichtig, dass Sie sich vorab über die Einfuhrbestimmungen informieren und diese auch einhalten. Die häufigsten Fragen haben wir für Sie zusammengefasst. 

Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die offizielle Website der amerikanischen Botschaft zu werfen: https://de.usembassy.gov/de/faqs/zoll/

Darf ich Nahrungsmittel in die USA mitnehmen?

Unsere UTS-Umzusgsmanager empfehlen grundsätzlich auf den Transport von Lebensmitteln im Frachtcontainer zu verzichten, da es zu unnötigen Komplikationen sowie Verzögerungen und damit verbundenen Zusatzkosten kommen kann. In jedem Fall wird der amerikanische Zoll eine Inhaltsprüfung vornehmen, welche wiederum sehr zeit- und kostspielig sein kann.

Prinzipiell gilt: Frische Milchprodukte, tierische Produkte oder Fleisch dürfen nicht importiert werden. Dies gilt ebenso für den Transport im Passagierflugzeug. Trockene Lebensmittel, wie Reis, Nudeln, Gewürze oder Süßigkeiten können problemlos eingeführt werden. Auch Fisch oder haltbar gemachter Käse dürfen mitgebracht werden. Die Einfuhrbestimmungen für Obst und Gemüse werden häufig geändert, daher empfehlen wir sich direkt auf Website der amerikanischen Botschaft zu informieren: FAQ's Einfuhr

Darf ich meine Medikamente in die USA mitnehmen?

In den USA gilt ein generelles Einfuhrverbot für Betäubungsmittel aller Art, darunter auch Hustenmittel oder Schlaftabletten. Für alle weiteren Medikamente empfiehlt es sich, einen Nachweis des Arztes (auf Englisch) über die Notwendigkeit dieser Medikamente mitzuführen.

Darf ich Alkohol oder Zigaretten in die USA einführen?

Für die Einfuhr von Alkohol und Zigaretten gelten folgende Grenzwerte:

  • Alkohol: 1 Liter
  • Zigaretten: 200
  • Zigarren: 50
  • Geschenke: Maximaler Wert $100

Bitte beachten Sie, dass Alkohol in den USA erst ab 21 Jahren legal erworben und mitgeführt werden darf.

Darf ich Bargeld in die USA einführen?

Bargeld, Wertanlagen oder Wertpapiere dürfen bis zu einem Wert von $10.000 eingeführt werden. Sollte dieser Wert überschritten werden, so ist eine Anmeldung und Genehmigung des amerikanischen Zolls notwendig.

Ich besitze Sportwaffen, darf ich diese in die USA mitnehmen?

Hand-, Sport- und Jagdwaffen sowie die dazugehörige Munition dürfen mit entsprechender Genehmigung eingeführt werden.

Kontakt
UTS_Logo

Sie möchten mehr wissen?

(keine)
(keine)

Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über einen Abmeldelink im jeweiligen Newsletter, per E-Mail an: info@uts-germany.de oder postalisch an: UTS Umzugs- und Transportsysteme GmbH & Co. KG, Wilhelm-Leuschner-Str. 41, 60329 Frankfurt am Main. Es gilt die Datenschutzerklärung der UTS Umzugs- und Transportsysteme GmbH & Co. KG, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.