Umzug in die Schweiz

Einwandern bei den Eidgenossen?
UTS unterstützt Sie dabei!

Die Schweiz bietet viele Vorteile – nicht ohne Grund zieht es jedes Jahr mehr und mehr Arbeitnehmer dorthin. Mit einer Arbeitslosenquote von unter 3% und einer robusten Konjunktur kann die Schweiz auf dem Arbeitsmarkt punkten. Aber auch das hohe Lohnniveau, geringere Steuern sowie die internationale Ausrichtung vieler Schweizer Unternehmen machen dieses Land so attraktiv. Im Durchschnitt liegt der Bruttolohn in der Schweiz bei knapp 5.900€, in Deutschland hingegen bei nur 3.500€. Vor allem Zürich ist im internationalen Vergleich Spitzenreiter, was das Lohnniveau betrifft.

Des Weiteren bietet die Schweiz eine hohe Lebensqualität sowie eine gute Gastfreundschaft, welches das Einwandern deutlich einfacher gestalten kann. Dies sind ideale Voraussetzungen und lässt die Schweiz deshalb besonders attraktiv erscheinen. 

Beim Umzug in die Schweiz gilt es allerdings, einige Besonderheiten zu beachten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Ihre UTS Experten sind dafür der richtige Ansprechpartner und begleiten Sie Schritt für Schritt. 


Umzug in die Schweiz - Einreisebestimmungen

Das A und O: Ein gültiges Visum

Die UTS-Empfehlung: Informieren Sie sich früh genug über die aktuellen Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen bei der Schweizer Botschaft. Ergänzend haben wir die wichtigsten Punkte vorab für Sie zusammengefasst: 

Benötige ich ein Visum?

Jede Person, die während ihres Aufenthalts in der Schweiz arbeitet oder länger als 3 Monate bleibt, benötigt eine Bewilligung. Diese wird vom kantonalen Migrationsamt vergeben und ist in mehrere Kategorien unterteilt:

Bewilligung B
(Aufenthaltsbewilligung)

Diese Bewilligung beinhaltet eine Arbeitserlaubnis. Sie wird erteilt bei Vorlage eines Arbeitsvertrags, der für 12 Monate oder länger ausgestellt wurde, und hat eine Gültigkeit von 5 Jahren.

Bewilligung C
(Niederlassungsbewilligung)

Hierbei handelt es sich um eine zeitlich unbeschränkte Bewilligung.
Voraussetzung hierfür ist ein ununterbrochener Aufenthalt in der Schweiz von mindestens 5 Jahren.

Bewilligung G
(Grenzgängerbewilligung)

Eine Bewilligung mit Arbeitserlaubnis in der Schweiz, jedoch geknüpft an einen Wohnsitz im grenznahen Ausland (z.B. Deutschland oder Österreich). Voraussetzung ist, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mindestens einmal pro Woche an ihren ausländischen Wohnort zurückkehren.

Bewilligung L
(Kurzaufenthaltsbewilligung)

Bewilligung für eine befristete Zeit (in der Regel weniger als ein Jahr).




Voraussetzung für den Erhalt der oben genannten Bewilligungen ist eine Staatsangehörigkeit innerhalb der EU/EFTA.

Bitte beachten Sie: Für den Nachzug Ihrer Familie muss frühzeitig ein Antrag gestellt werden. In der Regel wird dieser jedoch ohne weitere Komplikationen bewilligt.


Umzug in die Schweiz - FAQ

Formalitäten - Häufig gestellte Fragen

Muss ich mich in meinem zukünftigen Wohnort in der Schweiz anmelden?

Ja, innerhalb von 8 Tagen muss eine Anmeldung beim Einwohnermeldeamt eingereicht werden. 

Welche Unterlagen muss ich bei der Anmeldung in der Schweiz vorlegen?

Zur Anmeldung in der Schweiz benötigen Sie einen Arbeitsvertrag, Mietvertrag, ein Passfoto sowie Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass. Vor Ort wird eine Gebühr fällig, die bar entrichtet werden muss.

Benötige ich in der Schweiz eine Krankenversicherung?

Die Krankenversicherung in der Schweiz ist obligatorisch und muss innerhalb von 3 Monaten nach Umzug abgeschlossen werden. Die Grundversicherung deckt alle medizinisch notwendigen Behandlungen ab.


Umzug in die Schweiz - Lebenshaltungskosten

Ein teures Pflaster

Über eines sollten Sie sich vor Ihrem Umzug in die Schweiz im Klaren sein: Mit Städten wie Zürich und Genf gehört die Schweiz zu den Ländern mit dem höchsten Preisniveau. Vor allem die steigende Zuwanderung lässt die Mietpreise in die Höhe steigen. Im Vergleich zu anderen europäischen Städten liegen die Lebenshaltungskosten etwa 20% höher als üblich. Hier einige Zahlen zum Mietpreisniveau als Orientierung:

Mietpreise in Zürich: Kaltmiete pro Quadratmeter 18,36 € - 36,40 €*

Mietpreise in Genf: Kaltmiete pro Quadratmeter 22,53 € - 38,48 €*

Mietpreise in Basel: Kaltmiete pro Quadratmeter 15,92 € - 28,50 €*

* (Stand November 2018) Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei lediglich um durchschnittliche Werte handelt und es saisonal bedingt immer zu Abweichungen kommen kann.

Da viele Arbeitnehmer in der Schweiz aufgrund der hohen innerstädtischen Mietpreise außerhalb der Städte wohnen, müssen sie täglich längere Strecken per Bus oder Auto fahren. Dadurch entstehen durchschnittlich rund 650 € zusätzliche Kosten jeden Monat.

Auch die Lebensmittelpreise sind um 20-30% höher als in Deutschland.

Durchschnittliche Lebensmittelpreise in Schweizer Supermarktketten:

  • 1l Milch – ca. 1,40 €
  • 500g Brot – ca. 2,40 €
  • 1kg Reis – ca. 2,35 €
  • 12 Eier – ca. 5,00 €
  • 1kg Käse – ca. 12,00 €

Aufgrund der hohen Lebensmittelpreise lohnt sich ein Wohnort in Grenznähe, um von den günstigeren deutschen Preisen zu profitieren.

Doch nicht nur die Lebensmittel sind spürbar teurer, auch Freizeitaktivitäten wie ein Besuch im Kino kostet mit knapp 22 € fast doppelt so viel wie hierzulande.

Auch ein Besuch in einem einfachen Restaurant kann schnell um die 40 € pro Person kosten.

Der Umzug in die Schweiz sollte daher von Beginn an gut kalkuliert sein und alle zu erwartenden Mehr- und Nebenkosten berücksichtigen.

Ihr UTS-Umzugsmanager unterstützt Sie dabei gerne.

Kontakt
UTS_Logo

Sie möchten mehr wissen?

(keine)
(keine)

Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über einen Abmeldelink im jeweiligen Newsletter, per E-Mail an: info@uts-germany.de oder postalisch an: UTS Umzugs- und Transportsysteme GmbH & Co. KG, Wilhelm-Leuschner-Str. 41, 60329 Frankfurt am Main. Es gilt die Datenschutzerklärung der UTS Umzugs- und Transportsysteme GmbH & Co. KG, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.